#13 Flugzeug

Donnerstag 18.02.2010 “Flugzeugabsturz und Teri Hatcher im Pool mit Edelsteinen”

Ich bin im Flugzeug ganz vorne sitze ich. Die Sachen wiederholen sich, es gibt zu essen, film, zu trinken, schlafen,….. dann scheinte es zur Landung zu gehen. Ich presse mein Gesicht ans Fenster, das vorne wie das cockpit zu sein scheint, es geht schneller als sonst? Stürzen wir ab? ich nehme meinen Kopf zurück. Irgendwie weiß ich ganz genau, wie wir landen werden, und es passiert auch so.wir sind erst im schnellen Flug fast am abstürzen, dann machen wir einen großen Bogen und zwei kleinere (Der Narr Bögen?) und landen schön sicher. Anscheinend ist es doch ne Bruchlandung und wir müssen unsere Teile zusammen suchen, das Flugzeug scheint irre lang, wie ein Weg. Ich muss nochmal zurück im Flugzeug, um mir eine Kampfausrüstung zu holen, eine Freundin kommt mit, mich begleiten. Wir wissen, um so weiter wir zurück gehen, um so verwildetere Leute sind da, die wie Aliens sind, von ihnen müssen wir die Rüstung uns besorgen. Wir gehen los, es geht gut, sie anerkennen uns. Irgendwie schlägt sie jemanden um, der sehr ähnlich wie sie aussieht, leicht dunkelhäutig. Sie zieht sich einen Mütze ins Gesicht, um als er durchzugehen und wir schmuggeln uns in ein Armeetauto, wo sie auf ihren Soldaten warten, den wir ausgenockt haben. ich darf bei ihnen mit, weil nun ich seine /meine Freundin begleitung bin. Wir kommen bei einem König und seiner Geliebten Schauspielerin an in einem Hof. Die Schauspielerin sieht aus wie Teri Hatcher, sie schwimmt in einem riesigen Pool, wo ganz viele glitzernde Edelsteine sie umringen, und ich frage mich, wie diese Glitzersteine so ordentlich auf dem Wasser schwimmen, sieht toll aus, dann sehe ich, dass alle mit Nylonschnüren verbunden sind, Teri Hatcher zieht sie zu sich, als sie aus dem Pool geht und nimmt sie mit, es sind ihre. Wir sind beim König und wollen ein großes Brettspiel spielen. irgendwie hält der König sich überhaupt nicht an die Regeln und hat nur Augen für Teri Hatcher. Es gibt noch ein kleines Schächtelchen mit Strümpfen  drin, was ich ausversehen runterwerfe. Alle lachen darüber, weil ich es irgendwie auf eine total unabsichtliche unglaublich lustige Weise gemacht habe mit einer witzigen Handbewegung. Und als ich es wieder aufheben will, passieren noch weitere lustige Dinge, als wäre ich in einer Comedy Serie gelandet. Dann sind wir wieder beim spielen, und der König dreht mir den Rücken zu, weil ich ihn die ganze Zeit nerve, zu spielen, aber er nur mit Teri Hatcher sein will. Ich frage ihn noch, warum es Geld gibt. Er meint nur abfällig, na ist doch klar, damit ich die Kontrolle über alle habe, es ist nur ein Symbol von Macht.

Dann bin ich in meinem alten zu Hause und eine grau getigerte TKatze kratzt an der Scheibe, ich will ihr aufmachen, aber es ist schon die ganze Zeit offen, sie hat es nur nicht gesehen. Sie ist total durchgefroren und hat komische Aufkleber an sich kleben, die ich vorsichtig von ihr enferne, während ich sie kraule.

Dann kletter ich ein Gerüst hoch, was irre hoch ist, mir wird schon fast schwindelig, und ich denke „aber sonst war das doch nie ein Problem“, heute ist es etwas feucht an den Stangen, und ich habe etwas Angst, abzurutschen. ich denke „okay, ich höre für heute auf.“ und kletter an der Spitze in eine Öffnung rein und in dem Gerüst kletter ich nach unten.

 

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s