Definition und Abstufungen eines luziden Traumes

Abstufungen eines luziden Traumes

Abstufungen eines luziden Traumes

Es gibt viele Definitionen, was ein luzider Traum ist. Wie etwa die von Paul Tholey:

    1. Der Träumer ist sich darüber im Klaren, dass er träumt.
    2. Der Träumer ist sich über seine Entscheidungsfreiheit im Klaren.
    3. Das Bewusstsein ist klar, es gibt keine traumtypische Verwirrung oder Bewusstseinstrübungen.
    4. Die Wahrnehmung der fünf Sinne ist wie im Wachzustand.
    5. Es besteht Klarheit über das Wachleben, also darüber, wer man ist oder was man sich für den Klartraum vorgenommen hat.
    6. Nach dem Traum gibt es eine klare Erinnerung.
    7. Der Träumer ist sich über den Sinn des Traums im Klaren.

Und ich mag die Abstufung eines luziden Traumes von Ed Kellogg, die ich gerne in meinen Workshops vorstelle. Besonders wenn man das luzide Träumen trainiert, ist es motivierend, wenn es mehr als ein “Ja, das ist ein luzider Traum” oder “Nein, das ist kein luzider Traum” gibt.Hier kannst du die Abstufungen eines luziden Traumes lesen. (klick hier)

 

Advertisements

About aliceimwachtraumland

www.youtube.com/AliceimWachtraumland
This entry was posted in Bewusstsein, Lerne luzide zu träumen, Traumincubation, Trauminterpretation, Workshop. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out /  Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  Change )

w

Connecting to %s